Die EZB drückt weiter aufs Gas – Der Tag im Überblick!

Was ist das Fazit des heutigen Tages? Zum einen sieht die europäische Zentralbank (EZB) einen Ausstieg aus dem Corona Pandemie Kaufprogramm (PEPP) als zu früh an. Zum anderen ist die Inflationsrate in den USA auf den höchsten Stand seit August 2008 gestiegen. Doch schauen wir uns alles im Detail an …

Was gibt es neues von der EZB an diesem Donnerstag?

Die EZB sieht keinen Bedarf die ultra-lockere Geld Politik anzupassen. Die Anleihen-Käufe im Rahmen des Pandemiekaufprogramm PEPP sollen auch im nächsten Quartal weitergehen. Diese sollen sogar höher als zu Jahresbeginn sein. EZB-Präsidentin Christine Lagarde betonte heute in ihrer Rede, dass ein Ausstieg aus diesem Programm noch zu früh sei.

Mit einem Rückgang der Inflation wird Anfang 2022 gerechnet.
Die Wirtschaft sei laut EZB auf einem guten Weg.

Was gibt es aus den USA zu berichten?

Die Inflationsrate ist im Mai auf 5 Prozent gestiegen. Der höchste Wert in den USA seit August 2008. Damit ist man deutlich über dem Ziel welches von der Notenbank FED gesetzt wurde. Ähnlich wie die EZB wird es allerdings als „temporärer Effekt“ angesehen.

Mit Blick auf die Inflationsrate der USA betonte EZB-Präsidentin Lagarde, dass sich Europa und USA in unterschiedlichen wirtschaftlichen Lagen befänden.

Fazit des Zinsentscheid und der Pressekonferenzen

Die genaue Analyse der heutigen Zinsentscheide und Pressekonferenzen finden unsere Mitglieder in der LAB Gruppe.


2 Jahre 4REX

Bis zu 45% Jubiläums-Rabatt auf unsere Trading Produkte.

Anlass genug sich bei euch zu bedanken. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Als Dankeschön erhältst du bei deiner Bestellung bis 14.06.2021 einen Jubiläumsrabatt.