Image Alt

Bitcoin Kurs erneut unter 20 000 Dollar. Geht die Bodensuche weiter?

Bitcoin Kurs erneut unter 20 000 Dollar. Geht die Bodensuche weiter?

Bitcoin (BTC) rangiert weiter zwischen 19000 und 21900 Dollar. Die Bitcoin Dominanz fällt weiterhin. Nach dem letzten Ausbruch über 21900 Dollar ging es schnell wieder zurück nach unten. Damit sind wir wieder am Support von 19500 Dollar angekommen.

Wie geht es jetzt weiter?

Bitcoin Prognose – Boden erreicht?

Die Bodenbildung steht bei Bitcoin, wie auch bei vielen anderen Coins, auf wackligen Beinen. Um eine Bodenbildung zu bestätigen müsste Bitcoin aus seiner Seitwärtsphase ausbrechen. Um weitere Kaufsignale zu senden.

Alle Top 10 Alt Coins sind die letzten 7 Tage gefallen. Und zeigt die unsichere Lage des Kryptomarkt im Moment auf. Inflationsdaten aus den USA könnten die weitere Entwicklung diese Woche maßgeblich mitbestimmen.

Entwicklung der Altcoins

Im Wochenvergleich sind alle Coins gesunken. Dodge und Polkadot führen die Liste mit 9-11 Prozent Kursverlust an.

Zwar ist Bitcoin weiter in einer Seitwärtsphase. Bildete aber wieder neue Tiefs.

Bitcoin und seine Dominanz

Sollte die Bitcoin Dominanz wieder steigen löst dies einen Druck auf die anderen Coins aus.

Fazit zum Kryptomarkt

Die Seitwärtsphase kann sich noch Monate hinziehen.

Investoren sollten die Dominanz von Bitcoin, sowie dem Stablecoin Tether im Blick behalten. Solange Bitcoin und Tether nicht in eine Korrektur übergehen ist nicht mit einer Kursrallye zu rechnen.


Verstehe wie du unabhängig von der Marktlage mit Kryptowährungen Geld verdienen kannst: