Was ist Price Action Trading? Besser als Volumentrading?

Was ist Price Action Trading? Besser als Volumentrading?

Was ist Price Action Trading? Besser als Volumentrading? Im Bereich des Tradings gibt es verschiedene Ansätze und Methoden, um Handelsentscheidungen zu treffen und profitabel zu sein. Eine dieser Methoden ist das Price Action Trading, das sich auf die Analyse von Preisbewegungen und Chartmustern konzentriert. Im Gegensatz dazu steht das Volumentrading, bei dem das Handelsvolumen eine entscheidende Rolle spielt.

In diesem Artikel werden wir beide Ansätze genauer betrachten und herausfinden, was sie auszeichnet und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Was ist Price Action Trading?

Price Action Trading ist eine Form der technischen Analyse, bei der der Fokus auf der Analyse von Preisbewegungen und Chartmustern liegt, ohne dabei auf Indikatoren oder andere Hilfsmittel zurückzugreifen. Trader, die Price Action nutzen, beobachten die Kerzenformationen, Trendlinien, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus sowie andere Chartmuster, um potenzielle Handelsmöglichkeiten zu identifizieren. Die Idee hinter Price Action Trading ist, dass alle relevanten Informationen in den Preisbewegungen selbst enthalten sind und dass die Vergangenheit einen Hinweis auf die zukünftige Entwicklung geben kann.

Vorteile des Price Action Trading

  1. Einfachheit: Price Action Trading erfordert keine komplexen Indikatoren oder mathematischen Berechnungen. Es basiert auf der Beobachtung von Preisbewegungen, was es auch für Einsteiger leicht verständlich macht.
  2. Vielseitigkeit: Price Action kann auf verschiedene Märkte und Zeitrahmen angewendet werden, sei es Forex, Aktien, Rohstoffe oder Kryptowährungen, und sowohl für den kurzfristigen als auch den langfristigen Handel.
  3. Geringere Verzögerung: Da Price Action direkt auf dem aktuellen Preis beruht, gibt es keine Verzögerung durch Indikatoren oder andere Hilfsmittel, was eine schnellere Reaktion auf Marktbewegungen ermöglicht.
  4. Klare Handelssignale: Die Chartmuster und Preisbewegungen können klare Handelssignale liefern, die Trader nutzen können, um Ein- und Ausstiegspunkte zu bestimmen.

Nachteile des Price Action Trading

  1. Subjektivität: Die Interpretation von Preisbewegungen und Chartmustern kann subjektiv sein und von Trader zu Trader variieren, was zu unterschiedlichen Handelsentscheidungen führen kann.
  2. Lernkurve: Price Action Trading erfordert eine gewisse Lernkurve, da Trader die verschiedenen Chartmuster und deren Bedeutung verstehen müssen.
  3. Emotionen: Ohne den Einsatz von Indikatoren kann es schwieriger sein, Emotionen während des Handels zu kontrollieren, da es keine klaren mathematischen Signale gibt, die Entscheidungen unterstützen.

Was ist Volumentrading?

Volumentrading basiert auf der Analyse des Handelsvolumens, also der Anzahl der gehandelten Kontrakte oder Aktien, um Handelsentscheidungen zu treffen. Trader, die Volumentrading betreiben, beobachten das Volumen, um festzustellen, ob eine Preisbewegung von einer ausreichenden Anzahl an Marktteilnehmern unterstützt wird oder nicht. Ein hohes Volumen während eines Preisanstiegs kann beispielsweise auf eine starke Kaufinteresse hinweisen und umgekehrt.

Vorteile des Volumentradings

  1. Bestätigung von Trends: Das Handelsvolumen kann als Bestätigung für einen bestehenden Trend dienen, da hohe Volumina während eines Trends auf eine starke Zustimmung der Marktteilnehmer hinweisen.
  2. Identifikation von Umkehrpunkten: Ein plötzlicher Anstieg des Volumens kann auf potenzielle Umkehrpunkte hinweisen, wenn das Volumen an einem Widerstandsniveau oder einer Trendlinie zunimmt.
  3. Objektivität: Da das Volumen eine messbare Größe ist, können Handelsentscheidungen objektiver getroffen werden, ohne dass subjektive Interpretationen notwendig sind.

Nachteile des Volumentradings

  1. Verzögerung: Das Volumen basiert auf abgeschlossenen Trades und wird daher mit einer Verzögerung angezeigt, was bedeutet, dass die Bestätigung von Trends möglicherweise erst nach der Preisbewegung erfolgt.
  2. Fehlinterpretation: Ein plötzlicher Anstieg des Volumens kann auch durch temporäre Ereignisse wie Nachrichten oder große Orders verursacht werden und muss nicht unbedingt eine Trendumkehr bedeuten. Die Interpretation von Volumendaten erfordert daher eine gewisse Vorsicht.
  3. Nicht immer aussagekräftig: In einigen Märkten, insbesondere in den Devisenmärkten, ist das Volumen nicht immer ein zuverlässiger Indikator, da der Forex-Markt dezentralisiert ist und kein zentrales Austauschvolumen vorliegt.

Price Action Trading vs. Volumentrading: Welcher Ansatz ist besser?

Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile, und die Wahl zwischen Price Action Trading und Volumentrading hängt von den persönlichen Vorlieben und der Handelsstrategie des Traders ab. Einige Trader bevorzugen das Price Action Trading, da es einfacher ist und ihnen klare Handelssignale liefert. Price Action Trader setzen auf die Beobachtung von Chartmustern und Preisbewegungen, um ihre Handelsentscheidungen zu treffen, und legen weniger Wert auf komplexe Indikatoren.

Auf der anderen Seite bevorzugen einige Trader das Volumentrading, da es ihnen hilft, Trends und Umkehrpunkte zu bestätigen und objektivere Handelsentscheidungen zu treffen. Trader, die Volumentrading nutzen, setzen auf das Volumen als Indikator für das Interesse der Marktteilnehmer und können so möglicherweise frühzeitig auf Veränderungen im Markt reagieren.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass beide Ansätze nicht unbedingt miteinander im Widerspruch stehen, sondern vielmehr als ergänzende Methoden betrachtet werden können. Einige Trader kombinieren Price Action mit Volumendaten, um ihre Handelsentscheidungen zu bestätigen und eine umfassendere Analyse durchzuführen.

Fazit

Obwohl es keine definitive Antwort darauf gibt, welcher Ansatz besser ist, können sowohl Price Action Trading als auch Volumentrading effektive Methoden sein, um Handelsentscheidungen zu treffen und profitabel zu sein. Es kommt letztendlich darauf an, welchen Ansatz Sie bevorzugen und welcher besser zu Ihrer Handelsstrategie und Ihrem persönlichen Trading-Stil passt. Unabhängig davon, für welchen Ansatz Sie sich entscheiden, ist es wichtig, kontinuierlich zu üben, zu lernen und Ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern, um langfristig erfolgreich zu sein.

Trading ist ein ständiger Lernprozess, und es gibt keine Garantie für Gewinne, aber mit der richtigen Herangehensweise und einem disziplinierten Handelsplan können Sie Ihre Chancen auf Erfolg am Markt erhöhen.


Forex Trading lernen mit 4REX Impulse:
Du suchst nach einer dauerhaft profitablen Trading Strategie?

Hol dir unser kostenloses Trading Beratungsgespräch
oder starte direkt mit der Trading Ausbildung:

Interessante Beiträge
Image link
Zum kostenlosen Trading Workshop anmelden
Die Anmeldung ist einfach, und die potenziellen Erträge sind enorm.
4REX Impulse

Kostenfrei
Ansehen