Wie sicher sind Stablecoins wie Tether, USDC?

Wie sicher sind Stablecoins wie Tether, USDC?

Wie sicher sind Stablecoins wie Tether, USDC? Nach der Terra Pleite schauen wir uns die Arten von Stablecoins genauer an. Stablecoins stehen für Stabilität in einem volatilen Kryptomarkt. Dennoch gibt es große Unterschiede.

Die Aufgabe eines Stablecoins ist es wertstabil zu sein indem er an einen stabilen Vermögenswert gebunden ist. Zum Beispiel an Fiatwährungen oder Edemetalle. Zwischen den Stablecoins gibt es verschiedene Arten der Absicherung und Risikobewertung.

Hier eine Übersicht:

Fiatgeld-gesicherte Stablecoins

Dies ist die meist genutzte Variante der Stablecoins. Wie der Name schon andeutet werden diese Kryptowährungen mit Fiatgeld physisch gedeckt. Zum Beispiel durch Euro oder Dollar. Sie gelten daher als recht sicher. Sie halten stabile Rücklagen der Fiat-Währung im Verhältnis 1:1 zur Umlaufmenge.

Tether (USDT) und der USD Coin (USDC) sind hierbei die bekanntesten Vertreter. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Krypto-Welt.

Rohstoff-gesicherte Stablecoins

Rohstoff-gesicherte Stablecoins sind wie Fiatgeld-gesicherte Coins physisch gedeckt. Die Sicherheit bietet hier keine Fiatwährung. Sondern Rohstoffe, wie Edelmetalle oder Öl. Oder auch Immobilien. Beliebt hierfür ist Gold. Auch diese Coins gelten als recht sicher.

Krypto-gedeckte Stablecoins

Diese Stablecoins orientieren sich ebenfalls am Wert der Fiatwährungen. Als Sicherheit wird jedoch eine Kryptowährung wie Bitcoin oder Ether gehalten. Die Grad der Absicherung variiert hier. Da man ein finanzielles Polster gegen möglicherweise sinkende Kurse benötigt.

Ein Krypto-gedeckter Stablecoin kann sich z.B. am Dollar orientieren und durch die Kryptowährung Ether gedeckt sein.

Algorithmische Stablecoins

Diese versuchen den Kurs einer Fiat-Währung abzubilden. Meistens den Dollar. Es gibt also keine Absicherung durch ein Asset wie z.B. Gold.

Herrscht also eine hohe Nachfrage erzeugt der Algorithmus neue Coins. Um den Kurs möglichst konstant bei 1 Dollar zu halten. Sinkt die Nachfrage kauft der Algorithmus das Überangebot auf. Dies ist mit einem entsprechenden Risiko verbunden.


Ist es eher Glück oder Wissen um mit Kryptowährungen Geld zu verdienen?

Bislang hast du nicht den richtigen Einstieg in das Thema gefunden? Falls dich fehlendes Wissen oder die Angst vor den Kursschwankungen der digitalen Währungen zurück gehalten hat kommt hier der passende Krypto Online Kurs.

Interessante Beiträge
Image link
Zum kostenlosen Trading Workshop anmelden
Die Anmeldung ist einfach, und die potenziellen Erträge sind enorm.
4REX Impulse

Kostenfrei
Ansehen