Diese Dinge musst du vor jedem Trade beachten!

Diese Dinge musst du vor jedem Trade beachten! Um dauerhaft erfolgreich zu traden gibt es Dinge die man vor jedem Trade beachten sollte. Egal, ob Swing Trading, Scalping oder Daytrading. Es gibt verschiedene Arten von Trader. Manche zögern und verpassen dadurch den besten Einstieg. Andere wiederum öffnen ungeduldig einen Trade bevor sie eine vernünftige Vorbereitung getroffen haben. Da man ohne klaren Plan handelt folgen die ersten Verluste. Mit diesem Artikel möchten wir dir helfen dein Trading in den Alltag zu integrieren.

Mit einem passenden Setup findet man die nötige Geduld und Ruhe. Damit man nicht mehr planlos darauf los handelt. Sondern auf ein passendes Setup wartet. Und damit gute Chancen auf Gewinn Trades hat.

Folgende Dinge sollten vor jedem deiner Trades geklärt sein:

Ist es das passende Setup?

Diese Frage ist enorm wichtig. Sind alle Punkte deines Setup überhaupt erfüllt? Oder passt der Markt im Moment gar nicht richtig für deine Strategie? Achtet man zum Beispiel auf einen bestimmten Indikator sollte der Trade auch nur gesetzt werden, wenn alle Punkte des Indikators dafür sprechen. Frage dich bevor du handelst:

  • Passt der Trade zu 100% zu meinem gewählten Setup / Trading Strategie?
  • Passt die Marktphase zu meinem Setup?
  • Gibt es Wirtschaftsnews die ich beachten muss?
  • Trendlinien und Widerstände beachtet?

Des Weiteren gilt es zu klären:

Wie steige ich ein und wann überhaupt wieder aus?

Dies sind Fragen die bereits geklärt sein sollten bevor du den Trade eröffnest. Es muss im Vorfeld klar sein wann ein Trade geöffnet und wann er wieder geschlossen wird.

  • Öffnet man direkt den Trade oder setzt man eine Limit Order?
  • Passender Take Profit und Stop Loss gesetzt?
  • Hat der Trade ein gutes CRV (Chance-Risiko-Verhältnis)?

Manchmal macht es Sinn auch erstmal zu warten. Weil der Markt noch nicht am richtigen Punkt für deinen Einstieg angelangt ist. Für eine gute Trefferquote und ein gutes CRV ist es daher wichtig sich immer bewusst zu sein:

  • Ist es ein 100% Setup? Sind alle Punkte meiner Strategie erfüllt?
  • Oder macht es Sinn noch zu warten?
  • Bin ich konzentriert und emotional bereit für den Trade?

Emotionen zu beherrschen sind sehr wichtig. Insbesondere für die ungeduldigen Trader. Wenn man bereits vor dem Trade emotional agiert wird man kaum rational und sinnvolle Entscheidungen treffen. Hierfür helfen dir Atempausen und manchmal auch eine kurze Pause an der frischen Luft.

Hast du bereits einen Trading Plan?

Sehr hilfreich für die oben genannten Punkte ist ein Trading Plan. Er ist wie eine Checkliste die du vor jedem Trade abhaken kannst. Das erhöht deine Struktur und Disziplin beim Trading.

Du möchtest nicht mehr alleine vor dich hin traden oder dich verbessern?
Komm gerne in unsere 4REX LAB Gruppe!