Der richtige Start ins Trading

Der richtige Start ins Trading

In unserem vorherigen Beitrag sind wir ausgiebig auf die Grundlagen des Trading eingegangen. Heute geht es heute um das eigentliche Trading. Was ist wichtig und wie startet man eigentlich?

Zu den Trading Grundlagen im vorherigen Artikel geht es hier:
Traden lernen – der praktische Trading Ratgeber!

Das Handwerk Trading muss gelernt werden!

Wenn man einen Beruf erlernt dauert die Ausbildung 2-3 Jahre. Eine Zeit in der man einfache Aufgaben erledigen muss und schlecht dafür entlohnt wird. Man weiß jedoch: Danach werde ich gut darin sein und mein angemessenes Gehalt dafür bekommen. An der Börse starten jedoch viele ohne Vorwissen und erwarten große Profite. Bis sie schnell eines besseren belehrt werden … Traden muss man lernen!

Doch wie startet man als Trading Anfänger?

Trading ist keine schwierige Sache. Dennoch gilt es Regeln einzuhalten um langfristig damit profitabel zu sein. Zudem muss man sich auch mal Fehler eingestehen können. Es geht darum bestimmte Abläufe zu wiederholen und den Markt zu verstehen.

Chart-Technik:
Man schaut sich die Vergangenheit eines Währungskurses an und schließt dadurch auf zukünftige Gelegenheiten.

Nachrichten beachten:
Politische Entscheidungen (z.B. Zinsentscheid) oder wirtschaftliche Daten haben oft Auswirkungen auf den Forex Markt. Daher ist Risk/Money Management sehr wichtig.

Risk/Money Management:
Damit sind wir schon beim wichtigsten Thema. Nur wer mit Bedacht handelt kann langfristig Geld verdienen. Man sollte also immer darauf achten pro Trade kein zu hohes Risiko einzugehen. Alles andere ist zocken und hat nichts mit Trading zu tun!

Warum eine Trading Ausbildung?

Viele starten einfach: Trading Konto öffnen, Geld einzahlen, Trade setzen. Oft ist das Geld dann auch gleich weg. Es kommt dann der Vorwurf: Trading funktioniert nicht ….

Es fehlt also an Disziplin. Man muss erst einmal den Markt verstehen, Trends erkennen und dann mit einer profitablen Trading Strategie und passendem Risk Management an die Sache rangehen. Nur so ist man im Forex Markt dauerhaft profitabel und kann sich damit unabhängig machen,

Dabei helfen einem Indikatoren. Diese erleichtern einem die Analyse und helfen einem passende Einstiege für die eigenen Trades zu finden.

Traden lernen – die passende Trading Strategie

Die Trading Strategie ist ein fester Ablauf nach dem gehandelt wird. Dieser gibt vor wann ein Trade geöffnet und wann geschlossen wird. Und wie man sich in gewissen Kurssituationen verhält.

Man benötigt also einen klaren Plan!


Traden lernen mit einer Trading Ausbildung:

Interessante Beiträge
Image link
Zum kostenlosen Trading Workshop anmelden
Die Anmeldung ist einfach, und die potenziellen Erträge sind enorm.
4REX Impulse

Kostenfrei
Ansehen